Brief eines Ehemaligen

Sehr geehrte Frau Heyne-Boddenberg,

es war eine schöne und intensive Zeit, die ich nicht missen möchte, auch wenn es Phasen gab, in denen man man das Lehrgangsende herbei gesehnt hat, ich denke aber, so etwas gehört dazu.

Ich hab mich jedenfalls gut aufgehoben und sehr wohl gefühlt. Diesen Schritt gewagt und bestanden zu haben, erfüllt mich mit Stolz und ohne zu übertreiben, kann ich behaupten, das dieses Ereignis mein Leben verändert hat, zum Positiven natürlich, beruflich wie auch privat.  

Dafür gebührt Ihnen, Ihrem Mann und dem Dozententeam mein größter Dank, allen voran Herrn Preis, Frau Sickenberger und Herrn Blocher, die allesamt herausragende Dozenten und Pädagogen sind.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen im Januar!

Liebe Grüße aus Dortmund

M.F.

Impressionen